C V. Impfungen und Testungen


Allgemeine Bestimmungen

  1. Als Behandlungsfall gilt für die Behandlung derselben Erkrankung der Zeitraum eines Monats nach der jeweils ersten Inanspruchnahme des Arztes.
  2. Erforderliche Nachbeobachtungen am Tag der Impfung oder Testung sind in den Leistungsansätzen enthalten und nicht gesondert berechnungsfähig.
  3. Neben den Leistungen nach den Nummern 376 bis 378 sind die Leistungen nach den Nummern 1 und 2 und die gegebenenfalls erforderliche Eintragung in den Impfpaß nicht berechnungsfähig.
  4. Mit den Gebühren für die Leistungen nach den Nummern 380 bis 382, 385 bis 391 sowie 395 und 396 sind die Kosten abgegolten.
  5. Mit den Gebühren für die Leistungen nach den Nummern 393, 394, 397 und 398 sind die Kosten für serienmäßig lieferbare Testmittel abgegolten.

375

Schutzimpfung (intramuskulär, subkutan) gegebenenfalls einschließlich Eintragung in den Impfpaß

80

4,66

10,72

376

Schutzimpfung (oral) einschließlich beratendem Gespräch

80

4,66

10,72

377

Zusatzinjektion bei Parallelimpfung

50

2,91

6,69

378

Simultanimpfung (gleichzeitige passive und aktive Impfung gegen Wundstarrkrampf)

120

6,99

16,10

380

Epikutantest, je Test (1. bis 30. Test je Behandlungsfall)

30

1,75

4,03

381

Epikutantest, je Test (31. bis 50. Test je Behandlungsfall)

20

1,17

2,69

382

Epikutantest, je Test (51. bis 100. Test je Behandlungsfall)

15

0,87

2,00

Mehr als 100 Epikutantests sind je Behandlungsfall nicht berechnungsfähig.

383

Kutane Testung (z. B. von Pirquet, Moro)

30

1,75

4,03

384

Tuberkulinstempeltest, Mendel-Mantoux-Test oder Stempeltest mit mehreren Antigenen (sog. Batterietests)

40

2,33

5,36

385

Pricktest, je Test (1. bis 20. Test je Behandlungsfall)

45

2,62

6,03

386

Pricktest, je Test (21. bis 40. Test je Behandlungsfall)

30

1,75

4,03

387

Pricktest, je Test (41. bis 80. Test je Behandlungsfall)

20

1,17

2,69

Mehr als 80 Pricktests sind je Behandlungsfall nicht berechnungsfähig.

388

Reib-, Scratch- oder Skarifikationstest, je Test (bis zu 10 Tests je Behandlungsfall)

35

2,04

4,69

389

Reib-, Scratch- oder Skarifikationstest, jeder weitere Test

25

1,46

3,36

390

Intrakutantest, je Test (1. bis 20. Test je Behandlungsfall)

60

3,50

8,05

391

Intrakutantest, jeder weitere Test

40

2,33

5,36

Mehr als 80 Intrakutantests sind je Behandlungsfall nicht berechnungsfähig.

393

Beidseitiger nasaler oder konjunktivaler Provokationstest zur Ermittlung eines oder mehrerer auslösender Allergene mit Einzel- oder Gruppenextrakt, je Test

100

5,83

13,41

394

Höchstwert für Leistungen nach Nummer 393, je Tag

300

17,49

40,23

395

Nasaler Schleimhautprovokationstest (auch beidseitig) mit mindestens dreimaliger apparativer Registrierung zur Ermittlung eines oder mehrerer auslösender Allergene mit Einzel- oder Gruppenextrakt, je Test

280

16,32

37,54

396

Höchstwert für Leistungen nach Nummer 395, je Tag

560

32,64

75,07

397

Bronchialer Provokationstest zur Ermittlung eines oder mehrerer auslösender Allergene mit Einzel- oder Gruppenextrakt mit apparativer Registrierung, je Test

380

22,15

50,95

398

Höchstwert für Leistungen nach Nummer 397, je Tag

760

44,30

101,89

399

Oraler Provokationstest, auch Expositionstest bei Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergien - einschließlich Überwachung zur Erkennung von Schockreaktionen

200

11,66

26,81