D. Chirurgische Leistungen


Allgemeine Bestimmungen

  1. Die primäre Wundversorgung ist Bestandteil der Leistungen nach Abschnitt D und nicht gesondert berechnungsfähig.
  2. Alloplasiische Materialien sowie Materialien zur Förderung der Blutgerinnung oder zum Verschluß von oberflächlichen Blutungen bei hämorrhagischen Diathesen sind gesondert berechnungsfähig.

300

Entfernung eines einwurzeligen Zahnes oder eines enossalen Implantats

70

3,94

9,06

301

Entfernung eines mehrwurzeligen Zahnes

110

6,19

14,23

302

Entfernung eines tief frakturierten oder tief zerstörten Zahnes

270

15,19

34,93

303

Entfernung eines Zahnes oder eines enossalen Implantats durch Osteotomie

350

19,68

45,26

304

Entfernung eines retinierten, impaktierten oder tief verlagerten Zahnes durch Osteotomie

540

30,37

69,85

305

Stillung einer übermäßigen Blutung im Mund- und/oder Kieferbereich, als selbständige Leistung

110

6,19

14,23

306

Stillung einer Blutung durch Abbinden oder Umstechen des Gefäßes oder durch Knochenbolzung

140

7,87

18,10

307

Exzision von Schleimhaut oder Granulationsgewebe, als selbständige Leistung

45

2,53

5,81

308

Exzision einer Schleimhautwucherung größeren Umfangs (z. B. lappiges Fibrom, Epulis)

150

8,44

19,41

309

Plastischer Verschluß einer eröffneten Kieferhöhle

370

20,81

47,86

310

Trepanation des Kieferknochens, als selbständige Leistung

140

7,87

18,10

311

Resektion einer Wurzelspitze an einem Frontzahn

460

25,87

59,50

312

Resektion einer Wurzelspitze an einem Seitenzahn

580

32,62

75,02

Neben den Leistungen nach den Nummern 311 und 312 ist eine Leistung nach der Nummer 310 nicht berechnungsfähig.

Die Kosten für konfektionierte apikale Stiftsysteme sind gesondert berechnungsfähig.

313

Hemisektion und Teilextraktion eines mehrwurzeligen Zahnes

280

15,75

36,22

314

Reimplantation eines Zahnes einschließlich einfacher Fixation

550

30,93

71,13

315

Endodontische Stabilisierung eines Zahnes im Knochen

270

15,19

34,93

Die Kosten für das Verankerungselement sind gesondert berechnungsfähig.

316

Transplantation eines Zahnes einschließlich operativer Schaffung des Knochenbettes

650

36,56

84,08

317

Operation einer Zyste durch Zystostomie in Verbindung mit einer Osteotomie oder Wurzelspitzenresektion

230

12,94

29,76

318

Operation einer Zyste durch Zystostomie, als selbständige Leistung

400

22,50

51,75

319

Operation einer Zyste durch Zystektomie in Verbindung mit einer Osteotomie ader Wurzelspitzenresektion

270

15,19

34,93

320

Operation einer Zyste durch Zystektomie, als selbständige Leistung

500

28,12

64,67

Das Auskratzen von Granulationsgewebe oder kleinen Zysten in Verbindung mit Extraktionen, Osteotomien oder Wurzelspitzenresektionen kann nicht nach den Nummern 317 bis 320 berechnet werden.

321

Beseitigung störender Schleimhautbänder, je Kieferhälfte oder Frontzahnbereich

140

7,87

18,10

322

Knochenresektion am Alveolarfortsatz zur Formung des Prothesenlagers in Verbindung mit Extraktionen von mehr als vier nebeneinander stehenden Zähnen, je Kieferhälfte oder Frontzahnbereich

280

15,75

36,22

323

Knochenresektion am Alveolarfortsatz zur Formung des Prothesenlagers als selbständige Leistung, je Kiefer

440

24,75

56,92

324

Vestibulumplastik oder Mundbodenplastik kleineren Umfangs, je Kieferhälfte oder Frontzahnbereich

550

30,93

71,13

325

Tuberplastik, einseitig

270

15,19

34,93

326

Freilegen eines retinierten oder verlagerten Zahnes zur orthopädischen Einstellung

550

30,93

71,13

327

Germektomie

590

33,18

76,31

328

Lösen, Verlegen und Fixieren des Lippenbändchens und Durchtrennen des Septums bei echtem Diastema

270

15,19

34,93

329

Kontrolle nach chirurgischem Eingriff, als selbständige Leistung

55

3,09

7,10

330

Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff (z. B. tamponieren), als selbständige Leistung

65

3,66

8,41

331

Chirurgische Wundrevision (z. B. Glätten des Knochens, Auskratzen, Naht), als selbständige Leistung

100

5,62

12,92